Killer Dinosaurier – Kannibalen der Urzeit (2/2) 5/5 (1)

Killer Dinosaurier – Kannibalen der Urzeit (2/2)

Im Jahr 1998 entdeckte ein Team von Paläontologen auf Madagaskar die Überreste eines Majungatholus-Sauriers. Er zählte zu den gefährlichsten Raubsauriern seiner Zeit. Mehrere Knochen des Tieres wiesen Spuren von Bisswunden auf. Mit Hilfe moderner kriminaltechnischer Methoden untersuchten Wissenschaftler diese Spuren und stellten fest, dass sie von einem Artgenossen stammten. An einem zweiten Fundort wurden weitere Beweise dafür gefunden, dass der Angreifer ebenfalls ein Majungatholus gewesen sein muss. Erstmals wurde damit ein Fall von Kannibalismus unter Dinosauriern nachgewiesen. (Text: ZDF)

neuste Dokumentationen

Kommentare